Personenwaage-Test

Personenwaagen im Test

Gerade wenn es um Personenwaagen geht, gibt es oft gewaltige Unterschiede und das nicht nur in Sachen Technik, auch bezüglich der Features und des Designs unterscheiden sich die Waagen verschiedener Hersteller deutlich voneinander. Um jedoch die Qualität der verschiedenen Modelle effektiv beurteilen zu können, umfasste unserer Test der Personenwaagen verschiedene Kriterien.  Uns ging es schließlich darum, ihnen objektive Testerergebnisse bezüglich unserer Prüfung der verschiedenen Personenwaage liefern zu können.

Personenwaagen im Test – was haben wir geprüft?

Ob AEG, Soehnle, Beurer bis hin zu Korona, wir haben die Marken der verschiedensten Unternehmen getestet.  All die genannten Personenwaagen hatten jedoch eins gemeinsam, während unseres Tests war bei allen der erste Schritt, die Geräte auf ihre Messgenauigkeit zu untersuchen. Um hundertprozentig genaue Messwerte zu erhalten, ging es zu Beginn erst einmal darum genaue Ausgangswerte zu erhalten.

Aus diesem Grund wurde das Körpergewicht unserer Probanden erst einmal von einer geeichten Waage gemessen, um  anhand deren Ergebnisse, eventuelle Messungenauigkeiten der einzelnen Personenwaagen aufzudecken.

Personenwaagen Test – die Features der Waagen

Beim Test der Personenwaage spielte nicht nur die Art der Waage eine Rolle. Die zusätzlichen in die Waage integrierten Features waren ebenfalls für die Beurteilung der getesteten Geräte wichtig. Im Test zeichneten sich die Geräte durch die unterschiedlichsten Features aus.

Während bei den einen Waagen die Maßeinheiten frei geregelt werden konnten, hatten andere eine automatische Berechnung des Bodymaßindex zu bieten. Andere Personenwaagen boten verschiedene Möglichkeiten zur Berechnung der Knochen-  und Muskelmasse bzw. auch das Körperfett und Körperwasser konnten individuell bestimmt werden.

Die meisten der Geräte konnten einfach aktiviert werden, und zwar in dem einfach die Waage kurzfristig angetippt werden musste. Neunzig Prozent der getesteten Personenwaagen hatten aber eine Abschaltautomatik integriert.  Hierbei deaktivierte sich die Waage nach einer gewissen Zeit nach der Benutzung ganz von alleine, um Energie nicht unnütz zu verbrauchen.

Zusätzlich konnten die höherwertigen Geräte durch diverse Zusatzfeatures punkten. Einige hatten sogar eine Datums und Zeitanzeige. Sogar ein Thermometer innerhalb integriert.

 Personenwaagen im Test – die Sicherheit war entscheidend

Natürlich interessierte uns bei unserem Test der Personenwaagen zusätzlich, welche Sicherheitsstandards die jeweiligen Hersteller in ihre Geräte verbaut haben. Hierbei war nicht nur die maximale Belastungsgrenze der Waage entscheidend, sondern auch, wie die Füße der Waage und deren Oberfläche konzipiert wurde.

Falls auch Sie zu denjenigen gehören, die planen sich die nächste Zeit eine elektronische bzw. analoge Personenwaage zu kaufen, dann wird für Sie unser Test der verschiedenen Personenwaagen sicher interessant sein.  Haben Sie sich für eine Marke entschieden, sollten Sie sich die Test der einzelnen Geräte ansehen, denn so werden sie sicher das passende Gerät für sich finden.

Back to Top ↑